Sonjas Hobbyecke


 Hier bin ich dabei:



als Sonja64



 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
  
Ich bin die Blogwächterin


  

Wollverbrauch 2014

    g


Sockenpaare 2014

   2 x Größe 45

   2 x Größe 41

 


Weitere Links:

www.fiolex.net


 

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Stricken

Ein Bildversuch


 
Nicht wirklich gut, aber man sieht das Muster und kann die tollen Farben erahnen. Ich habe aber mal wieder keine Ahnung, welche Wolle das ist. Die Banderole ist sonstwo. Aber sie hat sich sehr gut stricken lassen und ist schön griffig. Eine echte Überraschung aus der Box.

Sonja 19.01.2014, 21.06 | (0/0) Kommentare | PL

20 aus der Box # 1 und 2

Die ersten beiden Sockenpaare aus der Box im Wohnzimmer sind verstrickt – und beide sind für mich.

 

Aber hier erst mal die bewusste Box:

 

 

Keine Ahnung, wieviel Wolle darin ist. Aber es wird für dieses Jahr wohl reichen. grinsen.gif Die Knäuelchen liegen hier vierlagig übereinander.

 

Und hier noch die beiden fertigen Paare. Die Bilder sind grauenvoll – mieses Licht und nur das Handy zum Knipsen zur Hand. Da wären einmal Stinos aus SuperSoxx in Größe 41. Auf beiden Seiten des Schaftes habe ich jeweils vier Maschen links gestrickt, von denen jeweils zwei Maschen die Fersenwand und zwei den Fuß entlang laufen.

 

 

Nummer zwei ist mal wieder das Gentleman's Fancy Socks-Muster von Nancy Bush. In dem Muster habe ich bestimmt schon 10 Paar Socken gestrickt. Ich liebe es einfach, weil es ideal für unterwegs ist und das „Auszählen“ der zweiten Socke so einfach macht.

 


 

Sonja 19.01.2014, 20.05 | (0/0) Kommentare | PL

Im neuen Jahr angekommen

Und die ersten beiden fertigen Sockenpaare bekommt mein Mann. Einmal Stinos aus Opal Nighlife. Die hatte ich letzes Jahr als „Murks-Socken“ bezeichnet. Und das sind sie irgendwie auch. Beim ersten Streifen der Socke war ein Knoten in der Wolle (mein erster bei Opal-Wolle überhaupt). Und damit war der Farbverlauf erledigt und ich hatte am Anfang zwei Streifen hintereinander. Habe das in der zweiten Socke aber so hingebastelt, dass es wie Absicht aussieht. Und jetzt gefällt es mir ganz gut – und meinem Mann auch.

 

 

Das zweite Paar ist mal wieder Gentleman's Fancy Socks von Nancy Bush. Das ist echt mein Allround-Muster. Das geht fast immer. Ich kann schon nicht mehr zählen, wie oft ich das gestrickt habe. Hier ist es eine 6-fach Sockenwolle in beige mit kleinen Farbtupfern, von der ich keine Banderole mehr habe.

 

 

Ansonsten habe ich so einige Pläne für dieses Jahr. Zum einen steht in unserem Wohnzimmer eine Box mit Sockenwolle. Daraus will ich 20 Paar Socken stricken. Ich möchte auch mal die lange gehorteten Garne verarbeiten. Zum anderen will ich meine Hobbyecke auch auf Bücher ausweiten. Im Auge habe ich ganz gezielt neue Bücher, die ich für meinen Kindle gekauft oder kostenlos heruntergeladen habe und deren Autoren ich oft noch nicht kenne. Und da ich ab März wieder eine berufliche Fortbildung mache und die dieses Mal 2 1/2 Jahre dauert, wird es mit Sicherheit nicht langweilig.

Sonja 12.01.2014, 21.52 | (0/0) Kommentare | PL

Gleich und gleich?

Sieht so aus. Dachte ich auch. Bis ich mich über das leicht versetzte Muster wunderte. Das ist halt ein Nachteil, wenn so ein angefangenes Teil Monate auf seine Vollendung wartet. Der Unterschied ist auch nur gering. Einmal das Muster der Gentleman's Fancy Sock von Nancy Bush. Und einmal dasselbe Muster, bei dem ich aber in jedem Mustersatz eine Reihe weggelassen habe. Und zwar absichtlich, der war nämlich zuerst fertig.

  


 

Und nun? Die beiden wiegen zusammen 50 g. Das restliche Knäuel wiegt noch 64 g. Und Daumen sind da noch nicht eingerechnet. Spannende Sache. Es ist nämlich Designergarn. Mal gucken, ob das auch komplett ordentlich gewickelt ist.

 

Wenn alles klappt, bekommt meine Mutter ein Paar und wir haben Partnerlook.

Sonja 01.12.2013, 17.59 | (0/0) Kommentare | PL

Stillgelegt

Nein, nicht mein Hobby und auch nicht schon wieder dieses Blog. Aber ich selbst war mal wieder dran. Knie tut weh - Knorpelschaden/Arthrose. Nachdem ich es lange genug ausgehalten habe (ich wollte es bis diese Woche zum Termin beim Orthopäden „schaffen“, es ging aber letzte Woche am Dienstag nichts mehr), gabs eine Cortisonspritze rein und ein paar Ruhetage auf der Couch. 

 

Dank dieser Extra-Strickzeit wird es demnächst viele, viele Bilder von fertigen Stricksachen geben. Meine Güte, hatte ich WIPs angesammelt. grinsen.gif  Aber schaut erst mal, was mir mein Mann aus Frankfurt mitgebracht hat:

 

  


  


 

  

Da sind tolle Sachen drin. In beiden Heften. Erst war er ein bisschen geknickt, dass er ein Häkelheft erwischt hat. Aber ich bin total begeistert und würde am liebsten gleich etwas neues anfangen. Ein paar Anleitungen aus dem Crochet!-Heft könnt ihr unter diesem Link oder auch bei Ravelry sehen.

   

Aber ich versuche mich mal in Disziplin: Erst soll ein Paar Murks-Socken fertig werden. Murks deshalb, weil bei dem Knäuel OPAL-Nightlife ein Knoten drin war und nicht im Farbverlauf fortgesetzt wurde. Natürlich will ich diesen „Fehler“ exakt so in der zweiten Socke (übrigens Größe 45) auch haben. Und ich habe so gar keine Lust, aus der zweiten Socke ein Puzzle zu machen, bis es passt.

Sonja 18.11.2013, 22.18 | (0/0) Kommentare | PL

Nachtgedanken und ein bisschen Statistik

Was macht man, wenn man nachts nicht schlafen kann? Man lauscht dem Gewitter. Man liest in den verschiedenen Blogs, bis es drei Uhr ist. Man liest weiter, bis es wieder drei Uhr ist - Uhrumstellung sei Dank. Die Ferse eines Sneakers ist so nebenbei gerade fertig geworden. Noch immer nicht müde - naja kann ohnehin nicht gescheit schlafen, weil mein Knie wehtut. Mag auch nichts mehr über Knie lesen. 

 

Ach ja, meine Wollinventur ist fertig. Meine gute Nachricht Nr. 1 ist: Ich habe einen wunderbaren Stash, in dem sich vielfältige Garne tummeln. Meine gute Nachricht Nr. 2 ist: Mein Stash hat sich seit 2009 nicht vergrößert, reicht aber sicher noch ein paar Jahre. 

 

 

Aber jetzt mal ein paar Zahlen:

 

2009 waren es 56.241 g Wolle insgesamt.

2013 waren es 55.727 g, davon sind seit der Zählung 663 g Wolle verstrickt, vertauscht und verschenkt worden. 

Ein bisschen sortiert habe ich natürlich auch. Zu meinem Stash gehören:

  

 

17.945 g Sockenwolle

18.320 g andere Wolle, davon über 10.000 g für Pullover u.ä. große Stücke

 9.916 g Designergarn (ja, das verarbeite ich immer noch)

 4.290 g handgefärbte Schätze, überwiegend Tausendschön und Drachenwolle

 3.432 g Sockenwoll-Reste

  

Und jetzt schau' ich mal, was ich mit dem Rest der Nacht so anfange...

Sonja 27.10.2013, 03.52 | (0/0) Kommentare | PL

Mein schlechtes Gewissen hat ein Zuhause

Und das habe ich eben gefunden:

 


 

Bin gerade dabei, eine Inventur meiner Wollbestände zu machen. Es fehlen nur noch zwei kleine Kisten. Und in dieser, der vorletzten, kamen Schätze zum Vorschein, an die ich mich zum Teil gar nicht mehr erinnern kann. 

 

Und jetzt habe ich doch tatsächlich noch ein Ziel bis Weihnachten: Alles, bis auf das hellblaue Tuch fertigstricken, also zwei Paar Sneakers, ein Paar Socken und ein Paar Hüttenschuhe. Ach ja, ein angefangener Schal ist da auch noch drin. Ich weiß aber nicht mehr, wo die Anleitung ist. 

Sonja 14.10.2013, 21.52 | (0/0) Kommentare | PL

Wolle gekauft

Ganz feine Wolle ist bei mir eingezogen :-)) Vor ein paar Wochen war ich mal wieder im großen Auktionshaus unterwegs und mir fiel aus heiterem Himmel ein, dass ich vor ein paar Jahren mal eine Wolle bei einem Anbieter aus Schottland gekauft hatte. Daraus ist dann dieses Tuch entstanden.

 

Im Angebot des Verkäufers fiel mir sofort das braune Garn ins Auge. Genau meine Farbe. 100 % Lambswool 40 g pro Strang mit einer Lauflänge von 700 m auf 100 g. Aber: Versand sollte nur in UK sein. Auf meine Nachfrage, ob Versand auch nach Deutschland gehe, hatte ich schon am nächsten Tag eine sehr nette Antwort, dass die Auktion entsprechend geändert werde. 

 

 


   

Natürlich habe ich auch weitergestöbert und eine schwarz-weiße Wolle aus 80 % Lambswool und 20 % Cashmere mit ca. 210 m auf 100 g wanderte ebenfalls in den Einkaufskorb.

  


  

 

Nach einer knappen Woche war die Wolle schon bei mir. Beide Garne fühlen sich fest, aber nicht kratzig an. Von dem schwarz-weißen hätte ich mir bei reiflicher Überlegung mehr bestellen sollen. Da könnten 500 g ziemlich knapp werden. (Beide Bilder werden den Farben leider nicht gerecht. Muss mit meiner neuen Kamera noch ein bisschen üben.) 

  

 

Letzte Woche habe ich noch mal geschaut und siehe da: Es gibt die Wolle noch. Oder sollte ich besser sagen: Es gab sie noch :-) Weitere 6 Knäuel werden sich demnächst auf den Weg zu mir machen. Dazu kommen noch 3 Knäuel rubinrote 3-fädige Merino-Mohair-Wolle mit einer Lauflänge von ca. 620 m auf 100 g. Ich freu' mich schon.

Sonja 06.10.2013, 22.35 | (0/0) Kommentare | PL

Neues Sockenprojekt

Zur Zeit tue ich mal wieder was für meine Bildung und bin Gasthörerin an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie. Da ich Wert auf Pünktlichkeit lege, war ich natürlich viel zu früh in der Stadt (Busfahrplan halt) und hatte noch Zeit für ein Frühstück im Park. Nur dass das vorgesehene Plätzchen schon besetzt war, als ich mit meinem Stück Kuchen vom Markt ankam:

 


Und da ich nach der Vorlesung noch ein bisschen Zeit hatte, ist ein neues Knäuel Wolle nebst Nadeln bei mir eingezogen. Die ersten Runden entstanden wieder im Park und das - schlechte - Foto eben mit der Knipse meines Handys.

 


Sonja 14.07.2013, 21.25 | (0/0) Kommentare | PL

Meine ersten Fingerhandschuhe

Aus einer Zitron Trekking XXL entstehen gerade meine ersten Fingerhandschuhe. Bis jetzt klappt's ganz gut:
  
Fingerhandschuhe in rot-grau
 
Allerdings habe ich noch ein bisschen Verständnisprobleme mit der Anleitung und bastele mir mal wieder meine eigene. Ich bin ja sowieso ein Reihenzähler

Sonja 30.01.2011, 18.44 | (0/0) Kommentare | PL